Allgemeine   Geschäftsbedingungen

1. Lieferung

Die Liefermöglichkeit bleibt vorbehalten.

Bestellungen für vorübergehend vergriffene oder noch nicht vorrätige Ware

werden vorgemerkt und nach Erscheinen ausgeliefert, sofern der Besteller diese Ware nicht bereits bei uns storniert hat.

Die Auslieferung erfolgt, wenn nicht anders vereinbart, durch unsere Firma in Lühmannsdorf.

a) - Transportschäden bitte sofort beim Auslieferer aufnehmen lassen.        Schadenersatz wird durch uns geleistet. Spätere Beanstandungen können nicht anerkannt werden.

b.)- Erkennbare Mängel, Fehlmengen und Falschlieferungen sind uns vom Empfänger binnen 10 Tagen nach Anlieferung schriftlich oder telefonisch mitzuteilen.

2. Zahlung

Die Rechnungen sind nach 30 Tagen netto fällig. Bei Zahlungen innerhalb 7 tagen nach Rechnungsdatum können 2 % Skonto gezogen werden.

Wenn Lastschrift vereinbart wurde, gelten die dort festgehaltenen Skontosätze.

Bei  Überschreitung des Zahlungszieles werden Verzugszinsen mit 2 % über dem jeweiligen Diskontsatz berechnet.

3. Eigentum

gelieferte Waren  bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller offenen Forderungen, die aus der Geschäftsverbindung entstanden sind, unser Eigentum.

Bei Zahlungsverzug durch den Kunden, sind wir zur Rücknahme der Vorbehaltsware nach Mahnung berechtigt und der Kunde zur Herausgabe verpflichtet. Der Kunde ist zur Weiterveräußerung nur im üblichen, ordnungsgemäßen Geschäftsgang und nur mit der Maßgabe rechtlich ermächtigt, dass die Forderungen des Kunden auf uns tatsächlich übergehen können.Zu anderen Verfügungen über Vorbehaltsware, insbesondere Verpfändung oder Sicherheitsübereignung, ist der Kunde nicht berechtigt. Mit Zahlungszustellung, bei Scheck-oder Wechselprotest, Beantragung oder Eröffnung des Konkursverfahrens, eines gerichtlichen oder außergerichtlichen Vergleichsverfahren erlischt das Recht zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware.